VisitChina.de Tagebucheintrag # 297 ( von 479 )

Ich beschreibe ja oft, wie kompliziert einige Dinge für uns nicht Chinesisch sprechende Ausländer hier in Shanghai erscheinen, aber eine Sache ist wirklich einfach: Die Metro zu benutzen. Vergleicht doch nur mal die Metrokarte von Tokyo rechts mit den gerade mal zwei Linien, die Shanghai derzeit besitzt (plus Pearlline ). Auch ist inzwischen fast alles in Englisch angeschrieben – war vor zwei Jahren nicht so !Wichtig ist nur, sich die Endstationen, sprich die Richtungen zu merken und schon kann’s losgehen ! Ferner gibt es nur 3 Tarife …2, 3 oder 4 Yuan …das ist wirklich nicht kompliziert. Für Fortgeschrittene gibt es dann auch noch die aufladbare Karte, die sogar im Taxi funktioniert. Hat man diese erstmal erworben ( manchmal nicht ganz so einfach) und aufgeladen muss man sich überhaupt keine Gedanken mehr über Metro-Tarif machen. Frag’ mich wirklich, warum man so was nicht in München einführt ! Einzig die gezielte Benutzung des Bussystems verschließt sich mir derzeit noch – die Fahrpläne sind nur auf Chi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *