Touchdown Germany

Es sind fast 4 Wochen seit dem letzten Eintrag vergangen. Nach Shanghai, Singapore und München bin ich inzwischen  in Ravensburg angekommen. Wie es sich anfühlt wieder in Deutschland zu sein? Temperaturmassig ziemlich kalt ! Wenn man so lange Zeit in den Tropen gelebt hat trifft einem das bis minus 11 Grad kalte Winterwetter ziemlich hart. Anderseits wurde mir wieder bewusst, wie schön verschneite Winterlandschaften sind. Ansonsten muss ich zugeben, dass ich mich allgemein noch etwas fremd fühle und ich es vermisse, mich viel im Freien aufzuhalten. Langweilig ist mir hingegen sicher nicht, denn es ist viel passiert seit meiner Rückkehr. Zuerst die Ankunft meines Container, dann das Auspacken, neues Auto abholen, die erste Fahrt nach Ravensburg, die neue Wohnung, der erste Arbeitstag, Transporter ausleihen, der Umzug… Hat aber soweit alles gut geklappt, auch wenn die neue Wohnung, bzw Wohnanlage noch eine einzige Baustelle ist und ich die ersten Nächte teils ohne Heizung auf meiner Luftmatratze verbringen musste. Habe auch lernen müssen, dass ich mich in der Vergangenheit zu unrecht über die Chinesen geärgert habe, weil sie terminlich nichts auf die Reihe bekommen, aber was meine neue Wohnung angeht stehen die Deutschen Handwerker, Bauleiter und Markler hier ihren Asiatischen Kollegen um nichts nach! Gut dass ich so gut erholt hier angekommen bin und seit meiner Zeit in Fernost relativ entspannt mit solchen Situationen umgehe. Im neuen Job ist es hingegen sehr sanft angelaufen und der erste Eindrucke der Firma und Kollegen ist positiv. Sehr angenehm ist es wieder geregelte Arbeitszeiten zu haben und gleich in der zweiten Woche aufgefordert zu werden, doch bitte den ‘Resturlaub” bis Ende des Jahres zu nehmen! Welcome to Germany …