Warning: Declaration of Suffusion_MM_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/25/d173471009/htdocs/blog/wp-content/themes/suffusion/library/suffusion-walkers.php on line 39
Oct 302005
 

Habe heute mit einem in China verbotenen Buch über Mao die warme Herbstsonne auf dem Balkon genossen und dabei festegestellt, dass ich seit dem Bali-Urlaub letzten November das ganze Jahr kein einziges mal in in der Sonne gelegen habe oder gar im Freien beim Baden war! Konnte ich mir früher gar nicht vorstellen, denn ich habe in Deutschland nie eine Chance ausgelassen bei schönen Wetter an einen See zu fahren und mich der Sonne auszusetzen. Ich sehe das eindeutig als Einbusse an Lebensqualität an, aber Shanghai bietet da einfach sehr wenig Möglichkeiten, schon weil die Chinesen vornehme Blässe schätzen und der nächste schöne ( und ruhige !) Strand ist einige Hundert Kilometer entfernt…Zumindest habe ich heute seit langem mal wieder an einem Wochenende die Zeit gefunden meine Inline-Skates einzupacken und Nachmittags ein paar Runden im Century-Park zu drehen. Interessanterweise scheinen es die Wachleute inzwischen zuzulassen, dass man es sich auf der Grünfläche gemütlich macht … jetzt noch einen China-Turm

Oct 292005
 

Sollte mich wirklich wieder mal auf die Dokumentation der baulichen Veränderungen in Shanghai konzentrieren: Bin gerade durch Zufall an einer Straßenkreuzung vorbeigekommen, an der ich am 15.August letzten Jahres ein Abbruchhaus fotografiert habe. Zu meiner Verwunderung stand es heute immer noch da ! Inzwischen umringt und bedrängt von einigen neuen Hochhäusern, aber die Bewohner des alten Hauses harren aus, auch wenn nur noch maximal 2 Räume bewohnbar sind.

Oct 252005
 

Nachdem es jetzt abends schon wieder um halb sechs dunkel wird, bleibt für mich erstmal nur die Chance für Nachtaufnahmen Shanghais. Heute, auf dem Heimweg musste ich entdecken, dass gleich neben Xintiandi schnell mal eine Häuserreihe verschwunden ist ! Je mehr bei mir in der Firma los ist, umso schneller scheint sich mir auch die Stadt zu verändern, denn die wie im Zeitraffer ziehen die Bilder abgerissener Viertel und neuer Gebäude an mir vorbei, wenn ich nur am Wochenende mal wieder durch die Stadt laufe. Denke dann manchmal an den Film ‘Die Zeitmaschine’ … möchte gerne mal stoppen um das Alles zu analysieren.

Oct 182005
 

Heute stand im Spiegel-Online ein Artikel über die neue 1142km lange Eisenbahnstrecke nach Lhasa, der sich sehr mit meinen Empfinden deckt: Die Tibeter haben Angst vor diesem Triumph der Eisenbahntechnik, welcher den Zugang in die Region erleichtert und damit eine massive Bedrohung der Tibetischen Kultur darstellt. Habe mir Mao Zedongs Traum im Mai selbst ansehen können und war schockiert, wie sich diese Trasse in 4000m durch die Landschaft schneidet. Sicher wird das der Region wirtschaftlichen Aufschwung bringen, aber diese auch in festeren Chinesischen Griff nehmen und die Tibeter weiter an den Rand drängen. Auch lässt sich die Bahn militärisch sehr gut nutzen…

Oct 162005
 

‘In Shanghai ist ja laut Presse dieses Wochenende wieder das F1-Rennfieber ausgebrochen … meiner Meinung nach ist gerade mal eine etwas erhöhte Temperatur festzustellen. Egal, ich wollte heute nachholen, was ich letztes Jahr mangels Zeit verpasst habe und war heute auf dem Rennen. Haben vor Ort, statt der ursprünglich ca. 400EUR für einen Platz auf der Haupttribüne schließlich nur ein viertel davon gezahlt … so richtig groß war die Nachfrage im Vorverkauf also nicht. Ursprünglich dachte ich schon, dass mehr Plastikfernglas- und Rolexverkäufer, als Zuschauer da sind, aber schlussendlich war’s dann doch recht voll. Ist natürlich eine riesen Show und ein Wahnsinns Lärm, den man meiner Meinung nach aber mal erlebt haben muss. Vom eigentlichen Rennverlauf bekommt man zuhause auf der Couch vorm Fernseher jedoch deutlich mehr mit, denn selbst auf der Haupttribüne fehlt etwas die Übersicht über das Feld und auch die Renndaten inkl. Platzierung wird nirgends leserlich angezeigt…aber Dabei sein ist alles ,-)