Tibet Tagebuch Zhongdian

Als erstes besuchen wir das Kloster Sumsanling, auch Songzanlin genannt. Der vor 300 Jahren vom 5. Dalai Lama gegründete Klosterkomplex beherbergte noch 1958 rund 1300 Mönche des Gelugpa-Ordens. Nach der fast vollständigen Zerstörung durch die Chinesen (1959) begann ab 1982 der systematische Wiederaufbau des Klosters. Heute können wieder mehrere Hundert Mönche in den Gebetshallen ihre buddhistischen Übungen verrich-ten. Am Nachmittag unternehmen wir eine 5-stündige Wanderung zum Napa See im Grasland nordwestlich von Zhongdian. Vom Kloster Sumsanling aus wandern wir zunächst ein kurzes Stück entlang einer befahrbaren Piste (3 km). Danach sind wir abwechselnd durch Grasland, Steppe und Hügellandschaft etwa 12 km bis zum See unterwegs; wir halten uns in einer Höhe von 3300 m auf. Vom Napa-See fahren wir zurück nach Zhongdian.