Warning: Declaration of Suffusion_MM_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /homepages/25/d173471009/htdocs/blog/wp-content/themes/suffusion/library/suffusion-walkers.php on line 39
Oct 172002
 

…und wiedermal am Flughafen in Hongkong…da habe ich immer ein bisschen Zeit mein Tagebuch zu pflegen. Ist wirklich interessant, immer wieder aufs neue zu sehen, wie unterschiedlich die Städte Hongkong und Shanghai sind . Wenn man das erste mal hier ankommt, so wie ich vor exakt einem Jahr, denkt man sich, wow, das ist jetzt China und wundert sich über all die Eigenheiten, fremden Menschen und Gerüche. Wohnt man mal eine zeitlang in Shanghai kommt man in Hongkong an und denkt sich, naja, das hat ja wohl nicht viel mit China zu tun – dermaßen westlich wirklich die ganze Stadt. Und auch Shanghai hat ja wie schon öfters beschrieben nur sehr wenig mit dem richtigen, ländlichen China gemeinsam. Das ist ja das schöne, wenn man im Ausland wohnt und zusätzlich noch viel reisen kann, weil man dann die wirklichen Feinheiten erst mitbekommt. Ich schmunzle natürlich immer wieder über die Tagestouristen, die nach ein paar Stunden hier schon g’scheid daherreden (wie wir in Bayern so schön sagen) – ‘ … ach weist Spatz

Oct 152002
 

Deutsche Wochen im Supermarkt bei mir im Gebäude … na prima, jetzt wo ich gerade mit vollem Koffer aus Deutschland zurückkomme – sollten das lieber mal während meiner langen Durststrecken machen … naja, lange wird’s ja nicht dauern bis meine Vorräte wieder verbraucht sind. Hab’ so ne schöne Käsekuchen-Backmischung mitgenommen, aber wo bekomme ich jetzt den Quark her ?

Oct 132002
 

War gestern noch bis 1 Uhr nachts vor einem Lokal in Xintandi gesessen – war immer noch schön warm :-) Bin ja mal gespannt, wie lange diese angenehmen Temperaturen anhalten. Habe gerade im Internet vom Bombenanschlag auf Bali gelesen. Bin ja froh, dass ich hier im relativ sicheren China lebe, wobei ich einerseits in dem Gebäude wohne, in dem man auch die höchste Konzentration an Amerikanern in Shanghai findet und anderseits macht ich mir über den bevorstehen Regierungswechsel in China Gedanken. Im November wird die Regierung nach dem Parteitag komplett gegen die vierte Generation ausgewechselt (Mao war die erste)

Oct 072002
 

Zurück vom Urlaub in Bayern … werde die nächsten Tage mal was über diese Art von Kulturschock schreiben und für meine Chinesischen Freunde ein paar Bilder u.a. vom Oktoberfest reinstellen – hatte wirklich Glück mit dem Wetter und besonders der Ausflug zum Chiemsee war prima. Auf dem Bild links seht Ihr übrigens meinen halb gepackten Koffer … diesmal waren eigentlich nur Lebensmittel drin, immer hin fast 25 Kilo… Nutella, Wein, Haribo, Mehl, Müsli, Espresso und Sahnekuchen – grins.