VisitChina.de Tagebucheintrag # 55 ( von 479 )

Am Wochenende ist nicht viel passiert, weil’s Wetter wiedermal nicht so doll war, aber jetzt hab ich zumindest mal Zeit gefunden Pflanzen für die Wohnung zu kaufen und ein paar andere Dinge zu erledigen. Heute bin ich früh morgens kurz mal für ein Meeting nach Hongkong geflogen und abends zurück …wirklich verrückt, aber notwendig … mein Reisepass füllt sich bedenklich schnell mit Stempeln und meine Firmen Mailbox quillt über. Morgen noch arbeiten und dann den Rest der Woche frei, wie es sich für ein Kommunistisches Land gehört, zum Tag der Arbeit … naja, richtig frei hab ich nicht, weil mich meine Eltern für ein paar Tage besuchen – freut mich natürlich, könnte aber Stress bedeuten ,-)

VisitChina.de Tagebucheintrag # 54 ( von 479 )

War ja letztes Jahr schon mal für die Firma in Singapur, bin aber auch diesmal wieder beigeistert! Hier wuchert wirklich aus jeder Ritze das satte Grün und Alles ist für Asiatische Verhältnisse schon fast steril sauber. Nur die feuchte Hitze macht mir einem ein bisschen zu schaffen und selbst wenn man um Mitternacht bei einem kühlen Drink vor einer der vielen Kneipen sitzt, schwitzt man vor sich hin. Ich denke es gibt keine andere asiatische Stadt, die einen so unproblematischen, westlichen Lebensstil erlaub – trotzdem reizt mich persönlich Shanghai immer noch mehr, weil man hier eben viel mehr von der asiatischen Lebensweise erlebt. Tja Frank, da kann ich Dir nur empfehlen hier einen Job anzunehmen – vorausgesetzt Du hast kein Problem damit, dass Du dann ständig von superhübschen Asiatinnen von der Arbeit abgelenkt wirst – eine solche Vielfalt an schönen, eleganten Frauen habe ich vorher ehrlich gesagt auch noch nie gesehen.

VisitChina.de Tagebucheintrag # 53 ( von 479 )

Gestern morgens Flug von Shanghai nach Hongkong – steige aus dem Flugzeug aus – die feuchte Hitze steht wie eine Wand vor mir! War dann abends mit Rudi beim einem super Vietnamesen Essen. Heute Flug von Hongkong nach Singapur und weiter mit dem Auto 3 Stunden nach Malaysia. Hier ist es jetzt so wichtig warm – 32 Grad – für einen Urlaub prima, zum arbeiten zu heiß!

VisitChina.de Tagebucheintrag # 52 ( von 479 )

Freitag nach der Arbeit eine Stunde im Regens auf der Strasse Taxis gewunken, dann eine Stunde im Stau … Samstags den ganzen Tag Regen, nicht aus dem Haus gegangen… zum Glück habe ich mir letzte Wochen einen DVD-Player gekauft … und natürlich gleich ‘auf der Strasse ‘ ein paar DVDs wie u.a. ‘Panic Room ‘ der ja eigentlich diese Woche erst in Deutschland im Kino anläuft … naja, wie schon öfters gesagt, die Chinesen sind manchmal wirklich schnell (besonders im Kopieren ,-)

VisitChina.de Tagebucheintrag # 51 ( von 479 )

Habe jetzt einige Bilder vom letzten Wochenende in die Rubrik Photos/Reports gestellt. Ist schon ziemlich zeitaufwändig ohne Digitalkamera, aber anderseits setzt man sich gleich mit dem Gesehen auseinander und kann schon die nächsten Ausflüge planen. Bin nicht mehr ganz mit der Einteilung der Homepage zufrieden – die ursprüngliche Idee war alle Bilder unter Photos/Reports zu sammeln, sonstige Erlebnisse unter Expat/Infos abzuspeichern und im Tagebuch nur wenige Bilder zu zeigen – u.a. auch wegen der Ladezeiten – muss mal darüber nachdenken, vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag.

VisitChina.de Tagebucheintrag # 50 ( von 479 )

Endlich habe ich es geschafft mit dem Fahrrad durch Shanghai zu fahren und bin wirklich davon begeistert, was man dann alles zu sehen bekommt – ist meiner Meinung nach das beste Fortbewegungsmittel wenn es nicht regnet. U.a. habe ich damit schließlich auch mal einen Markt gefunden, auf dem man alte Chinesische Propaganda-Plakate kaufen kann – werde damit jetzt mein Apartment etwas schmücken. Die sind alle so von 1954 bis ’69 und man muss wirklich nicht hinter den Ideen stehen um sie sich aufzuhängen. Bin heute mit dem Bus nach Zhouzhuang gefahren. Ist etwa eine Stunde von Shanghai entfernt und stellt so was wie ein kleines Venedig Chinas dar. In den Reiseführern liest man zwar immer wieder dass dieser Titel der nahegelegenen Stadt Suzhou gebührt, aber die Chinesen empfehlen alle sich Zhouzhang anzusehen – leider ist es dort deshalb auch hoffnungslos mit Chinesischen (!!) Touristen überlaufen. Eigentlich sollte man damit wirklich die Lust verlieren, aber die alten Häuser, Gassen und Wasserkanäle sind wirklich

VisitChina.de Tagebucheintrag # 49 ( von 479 )

Kleine Nachhilfe in zum Thema ‘Fakes ‘ also diese ganzen Kopien von Markenartikel… man wird ja in China den ganzen Tag damit konfrontiert und es gibt wie immer im Leben die Guten und die Schlimmen. Die Guten sind natürlich die Musik CDs, DVDs und Marken-Klamotten, weil so schön billig sind …schlimm ist natürlich nur wenn ich Nivea kaufe und parfümiertes Wasser bekomme oder es gar die eigene Firma trifft – da verstehe ich keine Spaß! So geht es jetzt auch den Konstrukteuren der deutschen Magnetschwebebahn, die man so schön nach Shanghai verkauft hat (während man in Deutschland noch Jahrzehnte debattieren wird… ) und jetzt aus allen Wolken fällt, dass die bösen Chinesen die unglaublich fortschrittliche Technik ( naja vor 20 Jahren vielleicht, solang debattieren wir nämlich schon ) schwubsdiewubs nachbauen ! War ja nicht zu erwarten !’

VisitChina.de Tagebucheintrag # 48 ( von 479 )

Im Osten nix Neues … Hab jetzt hier in Shanghai schon von mehreren Seiten gehört, dass ich im Urlaub unbedingt mal nach Bali fliegen muss – ist ja hier gleich um die Ecke… die Erzählungen klingen verlockend, aber anderseits werde ich mir in meiner freien Zeit lieber China genauer ansehen, das verändert sich so rasend schnell und Bali läuft mir nicht weg – obwohl einen das Wetter hier im Moment wirklich in die Flucht treiben könnte. Das schlimmste an dem Regen ist, dass an solchen Tagen alle mit dem Taxi fahren und ich so über eine Stunde vom Büro nach hause brauche ! Man stelle sich jetzt mal vor was hier auf Shanghais Strassen in naher Zukunft los sein wird, wenn sich die Chinesen private Autos kaufen!

VisitChina.de Tagebucheintrag # 47 ( von 479 )

‘Habe ich am Freitag noch geschrieben, dass ich mit dem Fahrrad fahren will … wieder nix, es schüttet wie aus Kübeln ! Dafür war ich jetzt endlich im Technischen Museum – hat sich wirklich gelohnt! Hier ist alles superneu und der dort nachgebaute Regenwald ist wirklich sehenswert. Die restlichen Technikbereiche sind sehr auf Schulklassen und Chinesische Eigenarten an sich ausgelegt: Die wollen immer alles anfassen und Knöpfchendrücken. Deshalb hat es eher so Knoff-Hoff-Show oder Disney World Charakter und die Erklärungen der gezeigten physikalischen Effekte fehlen teilweise völlig. Ok, ich bin etwas vom Deutschen Museum in München verwöhnt… die Architektur des Gebäudes ist übrigens sehr futuristisch (siehe unter Photos/Reports). Lustig war, dass ich teilweise eine größere Attraktion war als die Tiere und Geräte. Musste innerhalb der 2 Stunden, die ich dort verbracht habe 6 mal mit aufs Foto. Hänge mir das nächste Mal ein Schild um ‘bitte nicht füttern ‘

VisitChina.de Tagebucheintrag # 46 ( von 479 )

Wir Euch zwar nicht wirklich interessieren, aber ich ärgere mich gerade mit meinem Internetzugang rum … liegt meiner Meinung nicht nur an den Chinesen sondern ab deutschen Server – grrr. Damit vergeht mir gerade auch etwas die Lust hier was zu schreiben – sorry. Zumindest ist jetzt Wochenende und vielleicht schaffe ich es wirklich mal mit dem Fahrrad zu fahren, auch wenn es im Moment ziemlich windig ist. Hab mir gerade paar so Chinesische Tiefkühl Raviolis warmgemacht (heißen hier natürlich anders) .. waren lecker …und sehe gerade das Bild einer Katze auf der Verpackung … kann mir mal schnell jemand die Aufschrift übersetzen … dringend !!!