Category Archives: Fotografie

Portrait auf dem Markt (Bangkok Photoworkshop)

Noch vor Sonnenaufgang (5:15) sind wir zum Pak Klong Talat Wholesale Veg Market gefahren. Dieser liegt direkt am Fluss und ist wegen des Hochwasser derzeit nur durch grosse Pumpen einigermassen trocken zu halten. War wiedermal froh meine hohen Trekkingschuhe anzuhaben, denn in einigen Bereichen war das Wasser mehr als Knöcheltief. Die Geschäftigkeit auf dem Markt war beeindrucken, nur leider ist es durch die kalte Neonbeleuchtung der alten Hallen sehr schwierig dort gutes Licht für Fotos zu finden. So bin ich vor Sonnenaufgang erstmal etwas planlos rumgeirrt. Das erste Tageslicht hat die Situation dann verbessert und so beschloss ich mich auf eine Serie von Portraits etwas ausserhalb des Marktes zu konzentrieren. Aufgrund der Verständigungsprobleme ist es wirklich nicht einfach die Menschen anzusprechen und zu bewegen, auch mal ein paar Meter mit einem mitzukommen um sie in einer netten Umgebung, mit gutem Licht abzubilden.

Qualität

Hab mir ja noch vor der Borneo-Reise einen wirklich guten und auch teuren neuen Fotorucksack von Lowepro geleistet (Pro Trekker AW 400). War auch sehr zufrieden damit, doch leider haben die Schultertragegurte meiner Meinung nach einen Konstruktionsfehler. Schon nach ein paar Tagen zeigte sich an einer Stelle eine deutliche Überlastung des Material, so dass ich gezwungen war die Stelle vorsorglich zu nähen, damit mir der Gurt nicht irgendwo Mitten um Urwald reißt (womöglich bei der Flucht vor den Headhuntern!). Das hat dann auch gut den ganzen Urlaub über gehalten. Heute morgen bin ich dann, nachdem ich den Rucksack gereinigt und einigermaßen desinfiziert habe ( na ja, war immer noch deutlich der Schweißgeruch der letzten 3 Wochen in den Schaumstoffpolstern zu riechen…) zum Fotogeschäft meines Vertrauens gegangen und habe das Thema reklamiert. Und siehe da: Es zahlt sich aus ein bisschen mehr auszugeben und im Fachgeschäft einzukaufen, denn der Verkäufer verschwand nach meiner Schilderung erstmals ein paar Minuten im Büro und überreichte mir dann ohne Diskussion ein nagelneuen Rucksack! Das freut mich natürlich, denn nach 3 Wochen Extremeinsatz wieder einen sauberen, geruchsfreien Rucksack zu erhalten ist eine feine Sache  … und die Belegschaft des Fotogeschäfts hat sich sicherlich gewundert, wo heute Nachmittag plötzlich dieser seltsame Geruch herkam ;-) Jetzt hoffe ich nur, dass auch der Rest der Ausrüstung die Reise gut überstanden hat, denn irgendwelche Pilzablagerungen in den Objektiven zeigen sich ja immer erst ein paar Wochen später.

Singapore Sightseeing

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nun schon fast 4 Jahre in Singapore wohne und trotzdem relativ wenige Fotos von den lokalen Sehenswürdigkeiten habe. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich Singapore im Vergleich zu Shanghai als Fotografisch relativ langweilig empfinde. Ich laufe zwar viel durch die Stadt, aber meist ohne Kamera. Das Thema werde ich jetzt mal angehen und darum bin ich heute mal etwas auf eine touristische Fototour gegangen. Hier die ersten Ergebnisse … ja, das sind Postkartenmotive, aber so ist halt Singapore.